Startseite
  Über...
  Archiv
  der Autor
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/oxumare

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

3. Tag

Heute morgen nix mit Altnordisch, stattdessen ein Zettel an der verschlossenen Tür, dass der Kurs doch erst nächte Woche beginnt. Das übliche Semesteranfangschaos. Im Literaturwissenschaftskurs am Nachmittag habe ich mich in die Anwesenheitsliste mit der männlichen Form meines Vornamens eingetragen, allerdings mit Absicht sowohl dabei als auch bei allen anderen Angaben ziemlich krakelig geschrieben, um mich bei eventuellem Wiedererkennen auf die Frage "Sie heißen doch......?" mit einem lässigen "Steht das da nicht?" und meiner Sauklaue rausreden zu können.

Ansonsten tut sich noch nicht allzu viel, bis auf dass ich merke, dass es mir besser geht, wenn ich mich auf der Straße bewege. Trotz teilweise peinlich genauem Achten auf eine günstige Körperhaltung, weil sich gerade bei windigem Wetter und wenn man schnell geht doch mehr unter der Kleidung abzeichnet, als erwünscht ist, bewege ich mich doch natürlicher als vorher. Was eine Menge über das Vorher aussagt. Außerdem ist die eigene Körperwahrnehmung, auch wenn man sich nicht wirklich darüber täuschen kann, was unter Kleidung und Bandagen steckt, doch schonmal eine andere - und so lange ich verdränge, dass sie nur "gepfuscht" ist, fehlt doch eine ganze Menge des unangenehmen Gefühls, das mich meist beim Gehen begleitete und daraus resultierte, wahrzunehmen, in was für einer Art von Körper ich mich da bewege. Bin gespannt, inwiefern das anhält oder einfach anfängliche Veränderungseuphorie ist.

Ansonsten ist "Euphorie" eine eher schlechte Beschreibung für meine aktuelle Stimmung, aber das liegt eher an unkooperativer Kreativität sowie einem gewissen Hadern mit der Art meiner Texte. Dazu -eventuell- ein andernmal, obwohl es, wenn überhaupt, nur am Rande hierher gehört. Für heute versuche ich den Tag irgendwie ausklingen zu lassen...

18.10.07 01:29
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Die Frau vom Meer (18.10.07 17:50)
Hey, aber das klingt doch schonmal nicht schlecht! Auch, wenn es nur kleine Schritte am Anfang eines langen Wegs sein mögen - gönn Dir jeden Anflug von Zufriedenheit mit Dir und der neuen Situation! Und das mit dem Namen finde ich lustig... es ist - auch, wenn der tiefliegende Grund dafür nicht unbedingt "lustig" ist - vielleicht eine spielerische Art, mit dem Unbekannten umzugehen, und das ist weitaus besser, als wenn Du weiterhin Deinen eigentlichen Vornamen hinschreiben würdest und dann immer an diese verdammte Liste denken müsstest, die Dich schon wieder in eine Schublade steckt...

Und hey, eine gute Körperhaltung hat noch niemandem geschadet. Sollte ich mich auch mal drum kümmern. *hüstel* ^^


Oxumaré (18.10.07 20:58)
Ist bisher echt kein schlechter Anfang
Diese Listen gehen ja auch jede Woche wieder als Anwesenheitslisten rum, von daher wollte ich das dann schon "richtig" eintragen, heute auch wieder in zwei Kursen so gemacht. Und was "Lustiges" hat es echt irgendwie, ist wirklich ein Experimentieren und Austesten von Möglichkeiten - und momentan bin ich heilfroh, Student zu sein, dass sowas problemlos geht!

Eine günstige Körperhaltung zum "Vertuschen" ist leider alles andere als eine gute... *g* Da muss ich mir auf Dauer wirklich noch was einfallen lassen, denn wenn ich die ganzen vier Monate so laufe und sitze wie jetzt, ist es wahrscheinlich echt nicht gesund. Man fühlt sich zwar wie in einem zu eng geratenen Korsett - aber in einem richtigen Korsett würde man wenigstens gerade laufen *g*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung