Startseite
  Über...
  Archiv
  der Autor
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/oxumare

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Da bei mir schon den ganzen Abend beharrlich die Kommentarfunktion streikt und ich aus welchem Grund auch immer nicht antworten kann, poste ich die Antworten jetzt hier:

@Lucretia:

Hi!

Bei mir hat es eher was mit einer gewissen literarischen Figur zu tun Ist eine der unzähligen vagen Ideen, die mir so im Kopf herumschwirren, dass Vincent damals bei seinem Tauchgang eine Hand voll Muschelschalen zu fassen bekommen hat, die er später auf ein Band gefädelt und aufgehoben hat, als Beweis, dass man fast alles irgendwie überstehen kann - und dass James ihm eventuell eines Tages in Tortuga begegnen und ihn nach den zwei Jahrzehnten daran identifizieren könnte.
Dass Brian so ein Teil hat, ist mir allerdings auch nicht entgangen und ist noch ein nettes zusätzliches Detail, zumal es für mich von Brian wiederum nicht weit zu Salvador ist *g* Du hast doch auch so eine Muschelkette oder bringe ich da jetzt was durcheinander?
Gerade aus der Nähe ist das größte Problem immernoch das Gesicht - zu klein geraten kann man in jedem Alter sein, aber ein Erwachsener, bei dem sich nicht mal der kleinste Ansatz von Bartwuchs ausmachen lässt, ist wahrlich selten. Freut mich trotzdem, wenn es für dich nicht wie 14 wirkt. Und die Vorstellung von Johnny Depps kleinem Bruder hat immerhin was - bedeutend besser als die Vorstellung, am Ende für ein Mitglied von Tokio Hotel gehalten zu werden (ja, alles schon befürchtet... und ich frage mich gerade, was mein Gehirn für Horrorvisionen ausspucken kann, wenn die Kelly Family von Tokio Hotel abgelöst wird *g*).
Yep, Lieder in tieferer Tonlage mitsingen versuche ich auch. Nun kann ich allgemein kein bisschen singen, aber dafür soll es egal sein, dass ich nicht wirklich die richtigen Töne treffe, hört ja eh keiner, von daher versuche ich nur drauf zu achten, es es nicht so quiekt und fiepst. Das Gekrächze entsteht eigentlich auch nur daraus, dass man vom tiefer sprechen ziemlich schnell heiser wird, wenn man es nicht gewohnt ist, aber das legt sich vielleicht noch und bis dahin klingt es zumindest nicht *zu* mädchenhaft. Ansonsten übe ich halt einfach sprechen. Danke jedenfalls für den Nick Cave-Tip, das probier ich aus!
Denke mal, ich werd mich schon anmelden.

Danke!

 

@Die Frau vom Meer:

Hm... ich glaube, manches, was ich so von mir gebe, braucht ein ähnliches Vorwort wie deine Essays. Übertreibung kann verdammt reinigend sein. Ich kann mich den ganzen Tag wie ein Irrtum der Natur fühlen und den Mund drüber halten - oder ich kann mich einmal so bezeichnen, müde drüber schmunzeln, was mir da jetzt schon wieder für eine Formulierung eingefallen ist, und dann fürs erste aufhören, mich so zu fühlen. Letzteres ist mir lieber.

Was nun speziell den "Entenarsch" betrifft, geht es einfach darum, ob mich bestimmte Details verraten oder nicht, völlig unabhängig davon, ob sie gut, schlecht, ungewöhnlich, normal, schön, hässlich oder sonst was sind, was eh Ansichtssache ist. Und erst recht unabhängig davon, wie ich sie an anderen finden würde. Nenn mir einen Grund, warum ich dich für Godzilla halten sollte. Und vor allem einen, warum ich es nicht "in deiner Gegenwart aushalten" sollte. Denn dass ich das tue, weißt du. Und ich halte es verdammt gut aus, nebenbei gesagt.

Beim StudiVZ hat es mich nicht geärgert, dass es keine dritte Antwortmöglichkeit gegeben hat, denn dass davon jemand Gebrauch machen würde, wäre wohl wirklich selten. Es hat mich geärgert, dass man da überhaupt drauf antworten musste - ja, wahrscheinlich zu Unrecht geärgert, weil auch hier niemand ahnen kann, dass jemand so eine Standardfrage nicht beantworten mag - und der Satz der Fehlermeldung hat meinen Sarkasmus herausgefordert. Die Macher des StudiVZ habe ich mit der Bezeichnung "Hornochse" allerdings überhaupt nicht gemeint, das war einfach ein Wortspiel mit der Deutbarkeit in Richtung Neutralität wie auch in Richtung Dummheit, die das Wort für mehr als nur ein paar "Neutrale" zutreffen lassen würde. Immerhin beherbergt die Seite ein paar Gruppen mit "Alkohol" und ähnlichem im Namen, deren Ruf so weit hinaus schallt, dass man von ihrer Existenz weiß, bevor man auch nur angemeldet ist. Dass der Absatz schludrig formuliert und das Missverständnis somit vorprogrammiert war, gebe ich allerdings zu, nachdem ich es nach deinem Hinweis noch mal gelesen habe. Kann ich meinentwegen editieren.

15.10.07 01:07
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Die Frau vom Meer / Website (15.10.07 09:51)
Hmm, okay, ich habe nicht daran gedacht, dass es hier [und das meine ich jetzt ganz nüchtern-sachlich] um etwas geht, was in gewissem Sinne ganz allein Dich betrifft, weil es DEIN Experiment ist. Mittlerweile ärgere ich mich auch über meinen Kommentar, denn ich sollte mich nicht überall einmischen. Gut, bezeichne Dich, wie Du willst, wenn es Dir hinterher dann besser geht. Dass Du "müde drüber lächeln" kannst, wusste ich ja nicht. Es kam sehr ernst rüber, was es ja in gewissem Sinne sicher auch ist, aber... naja, Du weiß schon, wie ich das meine.

Wie ich darauf komme? Solche Fragen stelle ich mir schon mein halbes Leben lang. Wenn ich mit Menschen kommuniziere, die ich mag und von denen ich auch irgendwie ausgehe, dass sie mich mögen, und selbige dann in gewissem Sinne über sich selbst herziehen - sei es scherzhaft oder ernsthaft - und merke, was sie als hübsch oder hässlich betrachten, und ich dann daran denke, wie *ich* aussehe, dann kommt mir unweigerlich die Frage, wie diese Menschen dann erst über mich denken, wenn sie schon so über sich selbst reden. Aber ich habe draus gelernt und werde in Zukunft versuchen, "private Dinge" [herrje, wie sich das anhört...] hier komplett außen vor zu lassen.

Gut, den Absatz mit dem StudiVZ habe ich dann wohl ziemlich missverstanden. *hüstel* Du musst hier gar nix editieren, sofern DU es nicht willst, schließlich ist es nicht Dein Problem, wenn hier jemand was falsch versteht, weil er zu blöd ist, Sarkasmus rauszulesen. *mir den Inhalt mehrerer Urnen über dem Kopf ausschütt* (;

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung